Reisestipendien

Otto Bock HealthCare Deutschland GmbH Reisestipendium

ottobock.

Zur Förderung von Forschung und Ausbildung arbeitet Otto Bock HealthCare Deutschland GmbH in Form von Kooperationen und Partnerschaften eng mit renommierten wissenschaftlichen Institutionen zusammen.

Gemeinsam mit der Gesellschaft für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie (GFFC) hat das Duderstädter Medizintechnikunternehmen ein Reisestipendium im Wert von 3.000,- Euro ausgelobt. Ziel ist, die wissenschaftliche Arbeit und Ausbildung auf dem Gebiet der Fuß- und Sprunggelenkchirurgie nachhaltig zu unterstützen.

Bewerbung

Für die Reisestipendien bewerben können sich Mitglieder der GFFC bis zum 30.09. des Jahres. Die Bewerbung muss in Schriftform bei der GFFC Geschäftsstelle eingereicht werden. Sie muss eine detaillierte Darstellung der geplanten Reise und Lerninhalte enthalten, desweiteren Lebenslauf mit dem Schwerpunkt des bisherigen Engagements im Bereich der Fuß- und Sprunggelenkchirurgie sowie gegebenenfalls eine Übersicht bereits vorhandene wissenschaftliche Arbeiten. Die Vergabe des Stipendiums wird der GFFC Vorstand beschließen und auf dem jährlichen Kongress in München offiziell bekannt geben. Die Preisverleihung findet gleichzeitig in München statt. Dazu ist die Anwesenheit der Preisträger zwingend erforderlich.

Das Stipendium ist bestimmt für Reise- und Hotelkosten des 2 bis 3 wöchigen Auslandsaufenthaltes. Der GFFC Vorstand unterstützt den Stipendiaten die internationalen Kontakte herzustellen.

1. Kriterien

1.1 Alter unter 50 Jahre
1.2 Gültige GFFC-Mitgliedschaft
1.3 Tätigkeit auf dem Gebiet der Fuß- und Sprunggelenkchirurgie

2. Bewerbungsunterlagen

2.1 Lebenslauf mit Passbild
2.2 Medizinische Laufbahn
2.3 Aktueller OP-Katalog fußchirurgische Eingriffe
2.4 Detaillierte Beschreibung des Reiseziels, der Dauer der Reise und des geplanten Inhalts

Die Stipendiaten werden auf der jährlichen Mitgliederversammlung im Rahmen des Internationalen Symposiums für Fußchirurgie in München bekannt gegeben. Die Stipendiaten des Vorjahres berichten auf dem Münchner Kongress über ihre Erfahrungen in Form eines Referates. Der Erfahrungsbericht wird auch der Firma Otto Bock HealthCare Deutschland GmbH zur Verfügung gestellt.


Der Vorstand


Merete-Reisestipendium

Merete

Zur Förderung des Wissens auf dem Gebiet der Fußchirurgie und zum Wissensaustausch von Ärzten mit Interesse für die Fußchirurgie wird ab 2022 von der Berliner Firma Merete GmbH in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie e.V. (GFFC) ein Reisestipendium von 5.000 Euro jährlich ausgelobt. Um das Reisestipendium können sich alle ärztlichen Mitglieder der GFFC bewerben, die eine fortgeschrittene Weiterbildung auf dem Gebiet der Fußchirurgie nachweisen können und die unter 50 Jahre sind.

Deadline für die Bewerbung ist der 30.09.

Bewerbung

Für die Reisestipendien bewerben können sich Mitglieder der GFFC bis zum 30. September des Jahres. Die Bewerbung muss in Schriftform bei der GFFC Geschäftsstelle eingereicht werden. Sie muss eine detaillierte Darstellung der geplanten Reise und Lerninhalte enthalten, des Weiteren Lebenslauf mit dem Schwerpunkt des bisherigen Engagements im Bereich der Fuß- und Sprunggelenkchirurgie sowie gegebenenfalls eine Übersicht bereits vorhandene wissenschaftliche Arbeiten. Die Vergabe des Stipendiums wird der GFFC Vorstand beschließen und auf dem jährlichen Kongress in München offiziell bekannt geben. Die Preisverleihung findet gleichzeitig in München statt. Dazu ist die Anwesenheit der Preisträger zwingend erforderlich.

Das Stipendium ist bestimmt für Reise- und Hotelkosten des 2 bis 3 wöchigen Auslandsaufenthaltes. Der GFFC Vorstand unterstützt den Stipendiaten die internationalen Kontakte herzustellen.

1. Kriterien

1.1 Alter unter 50 Jahre
1.2 Gültige GFFC-Mitgliedschaft als ordentliches Mitglied
1.3 Tätigkeit auf dem Gebiet der Fuß- und Sprunggelenkchirurgie

2. Bewerbungsunterlagen

2.1 unterzeichneter Lebenslauf mit Passbild
2.2 Medizinische Laufbahn
2.3 Aktueller OP-Katalog fußchirurgische Eingriffe
2.4 Detaillierte Beschreibung des Reiseziels, der Dauer der Reise und des geplanten Inhalts

Der Erfahrungsbericht wird auch der Firma Merete GmbH zur Verfügung gestellt.

Die Stipendiaten werden im Rahmen des Internationalen Symposiums für Fußchirurgie in München bekannt gegeben. Die Stipendiaten des Vorjahres berichten auf dem Münchner Kongress über ihre Erfahrungen in Form eines Referates.