Vergabe Alexander Sikorski-Preis

Alexander Sikorski-Preis 2022

Ebenfalls erstmalig wurde in München der von Frau Mazloum-Martin ins Leben gerufene
Alexander Sikorski-Preis vergeben:
Der mit 6.000,- € dotierte Preis ging zu gleichen Teilen vergeben an:
Dr. Anja Pallas aus Merseburg für Ihren Einsatz im Sinne des von Alexander Sikorski gelebten und geforderten "gemeinsamen Handelns rings um den Fuß" durch ihre Vernetzung der verschiedenen Fachrichtungen von Ärzten, Physiotherapeuten und Podologen und die Bündelung von den verschiedenen Kompetenzen an einem Ort.
sowie an:
Dr. Anja Helmers aus Berlin für das Projekt ihrer Entwicklergruppe zur Weiterentwicklung und klinischen Testung des "Ponseti Clubfoot Navigators (PCN)", einer mobilen und wissensbasierten Plattform, die in Echtzeit klinische Behandlungsempfehlungen gewährleisten kann. Dazu ist ein aufwändiges Pilot-Projekt in Kerala / Indien geplant.